Digitale Moderne

„Digitale Moderne“ ist ein Buch über den Maler, Medienkünstler und Autor Matthias Zimmermann und auch das erste Kunstbuch über die Geschichte der Computerspiele und der digitalen modernen Kultur. Ich habe ein Kapitel verfasst zu den Schaffensprozessen des Künstlers. Es ist ein wirklich gelungenes Buch geworden und ich bin dankbar, ein Teil davon zu sein. Das Buch gibt es hier zu bestellen.

IMG_1805

Mit Veldeke auf der Neuenburg

 

3T8A8392

Bei der Tagung „Von Veldeke zu Face- und E-Book“ habe ich meine neueste Kurzprosa vorgestellt mit dem Titel: „Weiß ist eine unschuldige Farbe“. In dieser beziehe ich mich auf Heinrich von Veldekes Eneasroman. Die Lesung fand in historischer Kulisse statt, der Neuenburg bei Freyburg (Unstrut). Ein wirklich gelungenes Foto schoss der Filmemacher Mario Schneider, das hier zu sehen ist. Eine Anthologie mit allen Texten der Autoren wird im Mitteldeutschen Verlag erscheinen.